Flowers
designed by: T&T Graphics
Mein Unterleib spüre ich noch heute kaum. Aber das macht mir auch weniger etwas aus. Ich habe gelernt, was es heißt zu Leben und wie schnell ein Leben zu Ende gehen kann. Das hat mir wohl viel gegeben. Ich betrachte Enima als meine Momentan beste Freundin wobei das nicht schwer ist, da ich kaum Freunde habe. Fast schade, das Leben ist zu kurz um es alleine zu verbringen. Wie ich zu solch eine plötzliche Ansicht komme? Ich bin nur knapp dem Tod entkommen. Ich habe nur durch Enima und meine Mutter Ren überlebt und ich sollte ihnen dankbar sein. Ich möchte nicht das wegwerfen, was sie so mühevoll gepflegt haben. Nein, mir macht es nichts mehr aus wie ein rohes Ei behandelt zu werden solange man mir meine Menschenwürde lässt. Was meine Liebe zu Dark angeht- sie ist nicht geringer geworden.
Hm? Der kleine Tiger? Das ist Sycorax, ich habe ihn unter einer Wurzel hervorgezogen seit dem hängt er an mir....
16.3.06 20:04


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de